Zur Person
Jahrgang 1942, mütterlicherseits aus einer Architektenfamilie stammend
Architekturstudium an der TU München mit Abschluß 1968 zum Dipl.- Ing.
1969 – 1971 Referendarzeit an der obersten Baubehörde München mit Abschluß
der große Staatsprüfung und Ernennung zum Regierungsbaumeister,
seit 1972 freischaffender Architekt mit eigenem Architekturbüro in Memmingen
1975 Promotion an der TU München zum Dr.- Ing.
seit 1975 Mitglied beim Bund Deutscher Architekten (BDA)
seit 1986 stellvertr. Heimatpfleger der Stadt Memmingen auf dem Gebiet der Bauforschung

Zur Tätigkeit
ausgeführt über 400 Klein- und Großprojekte, vor allem in und um die Stadt Memmingen:
● anspruchsvolle Neubauten mit den Schwerpunkten:
- Wohnungsbau: Einfamilienhäuser mit bedachter Einbindung ins Umfeld  bis zum verdichteten
Geschoßwohnungsbau (z.B. Im Mitteresch, Memmingen)
- Schul- u. Sporthallenbauten
- Verwaltungs- und Industriebauten
- Stadtzentren mit Läden, Praxen und Stadtwohnungen
- Kindergärten, Tagesheime und Pfarrzentren

● durchdachte Sanierungen und Umbauten, unterstützt mit Hintergrundwissen aus der Bauforschung
- hier besonders denkmalsgeschützte Häuser und Gebäudekomplexe (ein besonders interessantes Betätigungsfeld)

● spannungsreicher Städtebau in Verbindung von klaren, sachlichen Neubauten (Stadtquartiere im Kontext von Bebauungsplänen)

● qualitätsvoller Industriebau

Zur Leistung
alle Leistungsphasen der Architekten- Honorarordnung mit einer reichen Erfahrung aus einer Hand
(seit 40 Jahren):
● mein Beruf ist Hobby, Lebensfreude und Lebensgestaltung – der Erfolg gibt mir Recht